Neu von SonicWall – SD-Branch Lösung mit Multi-Gigabit-Switch zum Schutz verteilter Unternehmen und Filialen

Eigentlich ist in unser aller „neuen Geschäftsnormalität“ nichts normal. In den letzten Monaten hat sich die Anschauung in Bezug auf unsere Arbeitsweise drastisch geändert. Mehr Mitarbeiter als je zuvor wechseln zu Remote-Arbeit – das bringt ein bisher nie dagewesenes Volumen an potentiellen Schwachstellen und Risiken mit sich, dem herkömmliche Cybersecurity-Modelle in keiner Weise gewachsen sind.

Cyberkriminelle freuen sich über die vielen neuen Schwachstellen und verstärken ihre Angriffe. Es reicht also nicht, einfach nur auf Remote-Arbeit umzustellen, auch die Geschäftskontinuität muss weiterhin gewährleistet sein. Diese immer weiter verteilten Netzwerke brauchen eine neue Plattformarchitektur, die diesen Ansturm an bekannten und unbekannten Bedrohungen effektiv abwehren kann.

Um Ihrer Organisation zu helfen, die mit der neuen Cybersecurity-Realität einhergehenden Herausforderungen zu bewältigen, stellt SonicWall drei neue Lösungen vor: SonicWall SD-Branch, SonicWall Switch und SonicWall  Capture Client 3.0.

SonicWall SD-Branch

Viele Unternehmen suchen nach Möglichkeiten, ihre verschiedenen Standorte und Filialen effektiv abzusichern. Doch ist es nicht immer möglich oder praktisch, IT-Fachkräfte jeweils vor Ort einzusetzen. SonicWall SD-Branch ermöglicht Ihrem Unternehmen die Bereitstellung einer nahtlosen Konnektivität, die mit steigenden Bandbreitenanforderungen Schritt hält und es Ihnen ermöglicht, die Netzwerksicherheit an Ihren entfernten Standorten schnell und kostengünstig auf den neuesten Stand zu bringen.

Secure SD-Branch ist eine umfassende Lösung, die sicheres SD-WAN , sichere drahtlose und kabelgebundene LAN-Technologie mit Zero-Touch Deployment verbindet. Dazu kommt SonicWalls leistungsstarkes Cloud-basiertes Capture Security Center, das über alle webfähigen Geräte zugänglich ist und die zentrale Verwaltung sowie Erstellung von Berichten und Analysen für alle Standorte ermöglicht.

SonicWall Switches

Die Umstellung auf Remote-Arbeit hat zu einem plötzlichen Anstieg in der Nutzung von bandbreitenintensiven Anwendungen geführt, was Filialnetzwerke schnell an ihre Belastungsgrenze bringen kann. Gleichzeitig ist die Überwachung, Verwaltung und kontinuierliche Aktualisierung einer wachsenden Anzahl von Netzwerkgeräten über mehrere Filialen hinweg exponentiell schwieriger geworden, zumal viele Filialstandorte kein geschultes IT-Personal haben.

SonicWall Switches liefern kabelgebundene Multi-Gigabit-Leistung, die sich per Fernzugriff installieren lässt und Ihre Filialnetzwerke schnell dem neuen Bedarf entsprechend skaliert. SonicWall Switches sind in sieben Modellen – von 8 bis 48 Ports mit Gigabit- und 10 Gigabit-Ethernet-Ports – erhältlich. Sie liefern die für die konstant steigende Anzahl von mobilen und IoT-Geräten in den Filialennetzwerken notwendige Switching-Leistung und auch die Netzwerkperformance, die zur Unterstützung von Cloud-Anwendungen erforderlich ist. SonicWall Switches lassen sich nahtlos in Ihr bestehendes SonicWall-Ökosystem integrieren und sorgen für eine Vereinheitlichung Ihrer Netzwerksicherheit. Sie sind SD-Branch-fähig und werden durch Firewalls verwaltet. Die Verwaltung kann lokal oder über das Cloud-basierte Capture Security Center von SonicWall erfolgen, das eine einheitliche Verwaltung Ihrer gesamten SonicWall-Infrastruktur über eine zentrale -Benutzeroberfläche ermöglicht.

SonicWall Capture Client 3.0

Mit SonicWall Capture Client 3.0 brauchen sich Remote-Mitarbeiter keine Sorgen wegen komplexer Bedrohungen machen und Administratoren bekommen eine umfassende Transparenz und können ihre Standardschutzmaßnahmen auch auf externe Endpunkte anwenden. SonicWall Capture Client 3.0 ist die neueste Version unserer schlanken, einheitlichen Plattform für den Endpunktschutz und  bietet eine Reihe neuer und aktualisierter Funktionen.

Capture Client 3.0 bietet umfassendes, clientbasiertes Content-Filtering, mit dem sich das netzwerkbasierte Content-Filtering problemlos auf netzwerkexterne Benutzer ausdehnen lässt. Des Weiteren können Inspektionen des HTTP- und HTTPS-Verkehrs durchgeführt und Ausnahmen für vertrauenswürdige Anwendungen oder Blacklisting für nicht vertrauenswürdige Anwendungen angelegt werden. Mit Capture Client ist die Visualisierung von Anwendungen und Identifizierung von Schwachstellen in Echtzeit möglich.

Ab Capture Client 3.0 können Administratoren Azure Active Directory-Eigenschaften für eine granulare Regelzuweisung basierend auf Kategorien wie Gruppenmitgliedschaft nutzen – unabhängig davon, ob das Verzeichnis on-prem oder in der Cloud gehostet wird.

Außerdem bietet Capture Client 3.0 Unterstützung für den SentinelOne Linux Agent, um Antivirus-Fähigkeiten der nächsten Generation auch auf Linux Server auszudehnen. Diese Funktion ermöglicht es Kunden, Linux-basierte Workloads standortunabhängig zu schützen – sowohl On-Prem als auch in der Cloud.

Nur für begrenzte Zeit erhältlich: Boundless Cybersecurity Bundle

Für eine begrenzte Zeit bietet SonicWall einen Preisnachlass, wenn Sie ein auf Ihre Bedürfnisse hin zusammengestelltes Boundless Cybersecurity Bundle erwerben. Das Beste daran ist: je mehr Sie kaufen, desto mehr sparen Sie. Sie kaufen einfach ein qualifizierendes Produkt und erhalten dann zusätzliche Rabatte auf bis zu fünf weitere Produkte in der von Ihnen zusammengestellten Komplettlösung. Besuchen Sie unsere  offizielle Promotions-Seite oder wenden Sie sich an einen SonicWall Security-Experten, der Ihnen beim Aufbau und der Optimierung der für Sie optimalen Sicherheitslösung helfen wird.